Make your own free website on Tripod.com

Fast alle Lebensmittel lassen sich ohne Probleme im Vakuum aufbewahren. Doch wie steht es mit flüssigen oder pulvrigen Nahrungsmitteln? Können diese auch vakuumiert werden, ohne dabei das Vakuumiergerät zu verunreinigen?

Flüssigkeiten lassen sich, genau wie alle anderen Lebensmittel, Vakuumieren von Flüssigkeiten. Viele innovative Vakuumiergeräte werden bereits mit speziellen Vakuumierbehältern geliefert, die das Vakuumieren von Soßen und anderen Flüssigkeiten sowie Pulvern einfach gestalten.

 

Vakuumiergeräte sind tolle Hilfsmittel in der Küche. Sie dienen zum Frischhalten und Haltbarmachen von Lebensmitteln. Je nach Lebensmittel haben vakuumierte Nahrungsmittel eine 5-Mal längere Haltbarkeit als im Kühlschrank aufbewahrte Lebensmittel. Das liegt ganz und gar an dem Sauerstoffentzug der Nahrungsmittel, die vakuumiert sind. Wichtig ist allerdings sehr penibel mit der Hygiene zu sein. Denn wenn beim Abfüllen der Nahrungsmittel Keime oder andere Stoffe in den Kunststoffbeutel gelangen, wird die Wirkungsweise des Vakuums verringert und die Nahrungsmittel verderben schneller.

 

Wie kann man Flüssigkeiten einfach vakuumieren?

Dünne Flüssigkeiten, wie selbstgemachte Gemüse- oder Fleisch-Brühen, lassen sich einfach vakuumieren, wenn man die Vakuumieren Flüssigkeiten etwas anfriert. Man kann alternativ auch mit dem sogenannten Doppel-Beutel-System arbeiten, bei dem man die Flüssigkeit in einen Beutel füllt, diesen verschließt und den Beutel danach in einen Vakuum-Beutel steckt, der dann zusammen mit dem klassischen Beutel vakuumiert wird. Wenn man ein Fleischstück vakuumieren möchte, sollte man es zunächst mit einem Tuch abtrocknen. Auf diese Weise wird verhindert, dass zu große Mengen Fleischsaft in oder an das Vakuumiergerät kommen. Beim Vakuumier-Vorgang selbst wird ein Unterdruck produziert, der die Flüssigkeit aus dem Beutel drängt. Viele neuartige Modelle sind daher mit einer hochsensiblen Druckregulierung versehen. Als separates Zubehör sollte man sich für einen Flüssigkeitsstopp entscheiden. Auf diese Weise werden undichte Verschlüsse verhindert.

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Vakuumbehälter. Sehr beliebt sind auch klassische Einweckgläser. Diese eignen sich ausgezeichnet zum Konservieren von frischem Obst und Gemüse oder Flüssigkeiten Vakuumieren. Mit einem Einweckglas, welches vakuumiert wird, geht das sehr einfach vonstatten. Die Lebensmittel lassen sich im Schnitt 5 bis 10 Mal länger haltbar machen, als wenn sie frisch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Außerdem bleiben Aromen und Vitamine erhalten. Sehr innovativ sind Vakuumbehälter aus Kunststoff, die über eine Öffnung für die Vakuumpumpe verfügen und außerdem mit einer Vakuumanzeige versehen sind. Mithilfe dieser Pumpe lassen sich vor allem Flüssigkeiten, wie Soßen und Suppen kinderleicht haltbar machen. Erhitzt werden die Vakuumbehälter ganz einfach im Wasserbad.

 

Wie werden Gewürze oder andere Pulver vakuumiert?

Es lassen sich nicht nur Flüssigkeiten, sondern auch pulvrige Lebensmittel vakuumieren. Vor allem Gewürze können, wenn sie offen oder in luftundichten Behältnissen gelagert werden, schnell an Aroma sowie mit der Zeit auch an Geschmack verlieren. Vor allem, wenn man größere Mengen an pulvrigen Lebensmitteln lagern möchte, empfiehlt es sich diese zu vakuumieren. Hierzu sollte man sich am besten für ein drucksensibles Vakuumiergerät entscheiden. Das Gerät sollte optimalerweise mit einer sehr sanften Vakuumier-Technik versehen sein und über einen druckempfindlichen Sensor verfügen. So kann garantiert werden, dass das Vakuumiergerät nicht schnell verschmutzt.